Staffelberg Wandern

Wanderung auf den Staffelberg – dem Berg der Franken

Ein Wahrzeichen Frankens, ist  zweifellos der legendäre Staffelberg. Und ein wunderschönes Ausflugsziel in Oberfranken sowieso. Bereits die Kelten besiedelten den Staffelberg als Kult- und Wohnstätte – damals hieß die Stadt Menosgada (Menos = Main | Stadt = Gada | Stadt über dem Main). Eine atemberaubende Aussicht belohnt den leicht zugänglichen Aufstieg. Wanderungen zum Staffelberg gibt es kürzer oder länger, mit Kinderwagen oder Bergwanderschuhen.

Die Stadt Bad Staffelstein bietet Premium Wander Touren an. Die zum Staffelberg könnt ihr hier als PDF Dokument herunterladen!

Streckenverlauf: Bad Staffelstein – Staffelberg – Bad Staffelstein

Start: Bahnhof Länge: 7 km

Schwierigkeitsgrad: Mittel mit An- und Abstieg

Sehenswürdigkeiten: Victor-von-Scheffel-Denkmal, Adelgundiskapelle, Aussicht auf dem Plateau des
Staffelberges

Beschreibung:
Beginn der Tour ist am Bahnhof in Bad Staffelstein. Von dort bringt Sie der Mainwanderweg die Bahnhofstraße stadteinwärts. Am Fachwerk-Rathaus biegen Sie links in die Lichtenfelser Straße. An der nächsten Kreuzung folgen Sie der Victor-von-Scheffel-Straße auf der rechten Seite. Gegenüber des Friedhofs ist die Einstiegsstelle. Der geschotterte Weg führt sanft ansteigend entlang geologischer Informationstafeln der meist örtlichen Gesteinsarten im Rahmen eines geologischen Lehrpfades. Nach Überqueren der Autobahnbrücke verläuft der Weg meist durch schattigen Wald und schlängelt sich nordwestlich um den Staffelberg herum, bis man im Bereich der Adelgundiskapelle und der Staffelbergklause das Plateau erreicht. Derselbe Weg geleitet Sie zurück nach Bad Staffelstein.

Weitere Wanderwege mit guter Beschilderung kann man zB von Loffeld, Vierzehnheiligen oder Uetzing aus starten.
Beschreibungen dat´zu findet man auf Komoot:

https://www.komoot.de/collection/949015/-wohlauf-die-luft-geht-frisch-und-rein-wandern-um-bad-staffelstein